Datenschutzprinzipien

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Webseite von Piscinas Mon de Pra

Dieses Dokument bestimmt die Allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Benutzer der Webseite www.ceramicdeluxe.com des Eigentümers Piscinas Mon de Pra (von nun an als Dienstleister bezeichnet). Die Steuernummer der Firma lautet B17316068, ihr Sitz ist in der Avda. Mas Pins 153, 17457 Riudellots de la Selva. Sie ist im Handelsregister von Girona mit Datum 18.11.1991 in Band 151, Blatt 93, Seite GE-2748 als erster Eintrag verzeichnet. Der Zugriff auf die Webseite des Dienstleisters impliziert ohne Vorbehalte die Annahme der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen.

1.- Vorab-Informationen für den Vertragsabschluss, Verfügbarkeit der Vertragsbedingungen, Annahme seitens des Vertragspartners und Informationen nach Vertragsabschluss:
Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Allgemeinen Vertragsbestimmungen über die diversen Dienstleistungen auf der Webseite www.ceramicdeluxe.com des Dienstleisters und Eigentümers zugunsten des Benutzers sind dauerhaft auf der genannten Webseite vorhanden. Alle Benutzer können diese Bedingungen, die für die Erbringung der diversen Dienstleistungen gelten, speichern und/oder drucken und sind somit vorab über dieselben informiert.
Darüber hinaus werden diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen immer dann wiederholt, wenn ein Benutzer sich mithilfe des hierfür bereitstehenden Formulars auf der Webseite registriert. Mit einem Klick unter „Ich habe die Vertragsbedingungen gelesen und akzeptiere sie“ nimmt der Vertragspartner diese Bedingungen an.
Es ist dem Benutzer technisch nicht möglich, diese Eintragung als Benutzer von www.ceramicdeluxe.com abzuschließen, ohne die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen anzunehmen. Bei der Eintragung erhält der Benutzer vom Dienstleister einen Benutzercode und ein Passwort für den Zugriff auf seinen exklusiven, privaten und sicheren Bereich. Von dort aus beantragt der Benutzer die Dienstleistungen seiner Wahl. Diese Leistungen unterliegen der jeweiligen spezifischen Version der Allgemeinen Vertragsbestimmungen.
Der Benutzer erklärt, volljährig zu sein, hinreichend rechtsfähig zu sein, um Verträge abzuschließen, und die vorliegenden Bedingungen gelesen und verstanden zu haben und zu akzeptieren.
Was die vom Benutzer vertraglich vereinbarten Dienstleistungen betrifft, sendet der Dienstleister bei Vertragsabschluss oder innerhalb einer Frist von maximal vierundzwanzig Stunden an die E-Mail-Adresse, welche der Vertragspartner im Eintragungsformular im Benutzerregister als Hauptkontaktweg angegeben hat, einen Lieferschein oder eine Rechnung. Zur Bestätigung der beantragten Leistungen sind in diesem Dokument die vertraglich vereinbarten Leistungen beschrieben, ihre Kosten angegeben, die Steuern, falls anwendbar, eigens aufgeführt und der Zeitraum der vertraglichen Vereinbarung ist angegeben. Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Allgemeinen Vertragsbestimmungen der einzelnen Dienstleistungen stehen dem Vertragspartner in seinem privaten Bereich zur Verfügung. Gleiches gilt für die Einzelheiten der konkreten vertraglich vereinbarten Leistungen, ihre Gültigkeitsdauer und die Rechnungen, welche die Zahlungen belegen. Jegliche spätere Änderung der vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen und Allgemeinen Vertragsbestimmungen der Dienstleistungen ist fünfzehn Tage im Voraus dem Vertragspartner klar und deutlich an einer einfach zugänglichen Stelle der Webseite www.ceramicdeluxe.com mitzuteilen. Der Vertragspartner kann alle genannten Dokumente drucken und archivieren und jederzeit per E-Mail unter info@piscinesmondepra.com oder telefonisch unter +34 972 477 720 anfordern.

2.- Gegenstand der Webseite www.ceramicdeluxe.com:
Das Ziel der Webseite des Dienstleisters ist die Ausführung professioneller Internet-Dienstleistungen. Hierzu erhalten die Benutzer Zugriff auf alle Angaben über diese Leistungen und ihre Eigenschaften, über den Dienstleister selbst sowie weitere ergänzende Informationen, die der Dienstleister direkt oder über entsprechende Links einbindet. An der Webseite des Dienstleisters können die Benutzer die dort angebotenen Dienstleistungen vertraglich vereinbaren und verwalten.

3.- Zugriffs- und Nutzungsbedingungen:
Die Nutzung der Webseite www.ceramicdeluxe.com erfordert keine obligatorische Einschreibung oder Registrierung des Benutzers. Eine solche Einschreibung ist nur zur vertraglichen Vereinbarung von Leistungen mittels Eingabe bestimmter Daten in ein Benutzer-Registrierformular erforderlich. Dort sind die Allgemeinen Nutzungsbedingungen wiederholt: siehe Klausel 1 der vorliegenden Bedingungen. Die Zugriffs- und Nutzungsbedingungen der Webseite des Dienstleisters richten sich streng nach den geltenden gesetzlichen Vorgaben und nach dem Prinzip des guten Glaubens. Der Benutzer verpflichtet sich, die Webseite korrekt und angemessen zu nutzen. Somit sind alle Handlungen verboten, welche die Rechte und Interessen Dritter, diesbezügliche Gesetzesvorgaben, das Recht auf Privatsphäre und Wahrung der Ehre, den Schutz der Personaldaten oder das geistige Eigentum verletzen. Dasselbe gilt für jede möglicherweise unrechtmäßige Tätigkeit. In kategorischer Weise verbietet der Dienstleister folgende Handlungen:
– Tätigkeiten, die auf der Webseite oder mittels derselben auf beliebige Art die Systeme des Dienstleisters oder von Dritten beschädigen oder beeinträchtigen.
– Ohne erforderliche Genehmigung direkt oder auf verdeckte Weise ausgeführte Werbung oder Übermittlung verkaufsorientierter Informationen, das massive Senden unerwünschter E-Mails (Spam) oder umfangreicher Mitteilungen mit dem Ziel, Netzwerk-Server zu blockieren. Wenn ein Benutzer oder Vertragspartner des Dienstleisters auf massive Weise unerwünschte E-Mails sendet, erhält der Dienstleister diesbezügliche Mitteilungen von diversen unparteiischen Organisationen, die Praktiken dieser Art bekämpfen. Falls der Dienstleister diesbezügliche Mitteilungen erhält, teilt er dem Vertragspartner den Sachverhalt mit, damit er diese unguten Praktiken sofort einstellt. Der Dienstleister beachtet und bewertet nicht, ob der Vertragspartner die betreffenden Adressen, an die er E-Mails gesendet hat, mit der Zustimmung der jeweiligen Inhaber erhielt. Vielmehr handelt er immer dann, wenn er von einer Organisation, die Praktiken dieser Art bekämpft, einen diesbezüglichen Hinweis erhält. Diese Organisationen nehmen Beschwerden von Personen entgegen, die unerwünschte E-Mails erhalten. Falls der Vertragspartner derartige Praktiken nicht einstellt, annulliert der Dienstleister seine Leistungen sofort und löst den vorliegenden Vertrag auf. Hierbei behält er sich das Recht vor, rechtliche Schritte zur Verteidigung seiner Interessen zu tätigen.
– Darüber hinaus ist der Einsatz von Programmen, die Netzwerke angreifen oder dort Probleme verursachen, ausdrücklich verboten. Außerdem ist es ausdrücklich verboten, die Sicherheit der Server auf die Probe zu stellen, indem Sie einen Zugriff oder eine Tätigkeit ausführen, die nicht strikt für die Verwendung seitens des Benutzers notwendig ist.
Der Dienstleister darf den Zugriff auf seine Webseite jederzeit unterbrechen, wenn er eine Nutzung feststellt, die gesetzeswidrig ist oder dem guten Glauben oder den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen widerspricht; siehe siebte Klausel.

4.- Inhalte der Webseite:
Folgende Stellen haben die Inhalte der Dienstleister-Webseite erarbeitet und angefügt:
– Der Dienstleister selbst, mithilfe interner und externer Quellen. Für intern erstellte Inhalte ist der Dienstleister alleine verantwortlich.
– Die Benutzer, in Zusammenarbeit und unter freiwilliger Eingabe von Inhalten. In diesen Fällen sind die Benutzer alleine für die betreffenden Inhalte verantwortlich. Somit ist der Dienstleister jeglicher sich eventuell daraus ergebenden Verantwortung enthoben.
– Nicht mit dem Dienstleister übereinstimmende natürliche und juristische Personen: in Zusammenarbeit direkt oder mittels Links in die Webseite eingefügte Inhalte. In diesen Fällen sind die betreffenden Personen alleine für die jeweiligen Inhalte verantwortlich. Somit ist der Dienstleister gemäß der spanischen Gesetzgebung jeglicher sich eventuell daraus ergebenden Verantwortung enthoben.
Außerdem stehen dem Benutzer an der Webseite des Dienstleisters sowohl Produkte und Dienstleistungen desselben als auch Leistungen von Drittparteien zur Verfügung, die dort vermarktet werden und den Allgemeinen und besonderen Nutzungsbedingungen jedes Vertragspartners unterliegen. Der Dienstleister garantiert den Wahrheitsgehalt, die Exaktheit und den aktuellen Stand der von ihm fremden Drittparteien angebotenen Inhalte nicht. Somit ist er jeder Verantwortung für Schäden oder Beeinträchtigungen enthoben, die sich eventuell aus den Eigenschaften der Leistungen von Dritten bzw. aus ihrem Ausbleiben oder aus Fehlern ergeben könnten.
Ein Benutzer, der auf seiner Webseite einen Hyperlink zur Webseite des Dienstleisters erstellen möchte, verwendet und nutzt die auf letzterer Seite bereitgestellten Informationen, Leistungen und/oder Produkte nicht auf illegale Weise oder gegen den guten Glauben. Konkret verpflichtet sich ein Benutzer bei der Eingabe eines Links oder Hyperlinks zu Folgendem:
– Der Benutzer zerstört, beschädigt oder verändert die auf der Webseite des Dienstleisters für ihn bereitgestellten Informationen, Leistungen und/oder Produkte nicht.
– Wenn der Benutzer auf seiner Webseite einen Link zur Webseite des Dienstleisters erstellt, erklärt er nicht, dass der Dienstleister die Überwachung des Hyperlinks oder der Inhalte der Benutzer-Webseite übernimmt. Auf keinen Fall ist der Dienstleister für die Inhalte oder Dienstleistungen auf der Benutzer-Webseite verantwortlich, die einen Link oder Hyperlink zur Dienstleister-Webseite enthält.
– Der Benutzer führt auf seiner Webseite weder Marken- oder Handelsnamen noch Erkennungssymbole des Dienstleisters ohne dessen vorherige Genehmigung auf.

5.- Verantwortung des Dienstleisters:
5.1.- Verbindungsfehler, unvorhergesehene Ereignisse und höhere Gewalt: Der Dienstleister ist weder für Fehler oder Verzögerungen des Zugriffs oder Systems noch für andere Anomalien verantwortlich, die sich bei allgemeinen Problemen im Internet ergeben können. Er ist ebenso jeglicher Verantwortung für unvorhergesehene Ereignisse, höhere Gewalt und jegliche anderen, völlig unvorhersehbaren Umstände enthoben, die sich dem guten Glauben des Unternehmens entziehen. Der Dienstleister verpflichtet sich zum Versuch, derartige Vorfälle mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln zu bereinigen. Er erteilt dem Benutzer die notwendige Hilfe, um den betreffenden Sachverhalt so schnell und zufriedenstellend wie möglich in Ordnung zu bringen. Andererseits ist der Dienstleister nicht für Verbindungsfehler, Ausfälle oder gelöschte oder unvollständig übermittelte Inhalte verantwortlich, die aus den genannten Gründen auftreten könnten. In diesem Sinne garantiert er nicht die ununterbrochene Betriebsbereitschaft der Webseite zu jedem Zeitpunkt, sofern die Störungen auf Ursachen zurückgehen, die dem Dienstleister nicht zur Last zu legen sind oder die er mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln nicht bereinigen kann. Der Benutzer befreit den Dienstleister von jeglicher Verantwortung, falls einer der oben genannten Ursachen oder Sachverhalte auftritt.
5.2.- Nutzung der Webseite: Auf keinen Fall ist der Dienstleister für Fehler oder Schäden verantwortlich, die sich aus der ineffizienten oder böswilligen Nutzung der Webseite seitens des Vertragspartners ergeben. Ebenso wenig ist der Dienstleister für die Auswirkungen – seien diese kleinen oder großen Umfangs – verantwortlich, die sich infolge mangelnder Kommunikation zwischen Dienstleister und Vertragspartner ergeben, sofern diese auf eine nicht funktionierende bereitgestellte E-Mail-Adresse oder auf unrichtige, vom Vertragspartner bei seiner Registrierung unter www.ceramicdeluxe.com übermittelte Daten zurückgeht.
5.3.- Verantwortung: Der Dienstleister übernimmt die aus seinen Dienstleistungen abgeleitete Verantwortung innerhalb der Grenzen und auf die Weise, die in den Allgemeinen Vertragsbestimmungen der einzelnen Leistungen ausgeführt sind. Letztere stehen dem Benutzer zur Verfügung.

6.- Verantwortung des Benutzers:
6.1.- Sachgerechte und korrekte Nutzung der Leistungen: Der Benutzer ist verpflichtet, die Dienstleistungen auf korrekte Weise und somit nicht böswillig mit Praktiken zu nutzen, die gesetzeswidrig sind oder die der Handel gemäß seinen Gewohnheiten und Bräuchen zurückweist. Sobald der Dienstleister Kenntnis über illegale Handlungen und allgemeine illegale Nutzungen seitens des Benutzers Kenntnis erlangt, ist er gemäß den hier vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen berechtigt, die zuständigen Behörden über den Sachverhalt zu informieren und den Benutzer vom Zugang auf seine Webseite abzumelden oder seinen Zugang einzuschränken. Falls vom Benutzer direkt geschädigte Drittparteien Reklamationen einleiten oder gerichtlich oder außergerichtlich bei anderen Stellen vorgehen, ist der Benutzer diesbezüglich alleine verantwortlich und übernimmt alle sich daraus ergebenden Kosten und kommt gegebenenfalls für Entschädigungen auf, die der Dienstleister erbringen muss, falls sich eine Reklamation gegen ihn richtet. Außerdem arbeitet der Dienstleister mit den zuständigen Behörden zusammen und unterrichtet sie über unrechtmäßige Handlungen und davon verursachte Schäden, sobald er diesbezüglich glaubwürdige Kenntnis erlangt. Das gilt insbesondere für Inhalte, die der Benutzer selbst eingibt und die möglicherweise die legitimen Rechte oder Interessen des Dienstleisters oder von Dritten verletzen.
6.2.- Glaubwürdige Kenntnis: Falls der Dienstleister von einem Dritten eine Mitteilung über unrechtmäßige Inhalte oder Aktivitäten seitens eines Benutzers (der Leistungen des Dienstleiters) erhält und sofern der Dienstleister diese Mitteilung so erhält, dass er den Absender korrekt identifizieren kann, setzt er den Benutzer darüber in Kenntnis. Wenn die betreffende Tätigkeit in eindeutiger Weise unrechtmäßig ist, blockiert der Dienstleister die betreffende Dienstleistung. Eine eindeutig unrechtmäßige Tätigkeit liegt dann vor, wenn jeder, der auf die betreffenden Inhalte zugreift, ihre Unrechtmäßigkeit zweifelsfrei feststellt. In konkreten Fällen, etwa bezüglich Urheberrechten, Beleidigungen oder Verleumdungen, kann der Dienstleister nicht entscheiden, ob der Benutzer berechtigt ist, diese Inhalte anzuzeigen oder ob eine Beleidigung oder Verleumdung vorliegt. Nur die zuständigen Behörden können in glaubwürdiger Weise angeben, ob Unrechtmäßigkeit vorliegt, und gegebenenfalls das Einstellen der Dienstleistung anordnen.
6.3.- Aufbewahrung der Zugriffscodes: Der Benutzer ist für die Sicherheit und Vertraulichkeit aller Schlüsselcodes verantwortlich, die er bei seiner Eintragung als Benutzer erhält, um auf seinen Privatbereich zuzugreifen und diverse Dienstleistungen vertraglich zu vereinbaren. Er muss diese Codes an einem sicheren Ort aufbewahren, sodass keine unbefugten Dritten darauf zugreifen können.
6.4. Erforderliche Sorgfalt: Der Benutzer ist dafür verantwortlich, alle von ihm erwarteten Tätigkeiten mit der notwendigen Sorgfalt auszuführen. Insbesondere muss er sorgfältig vorgehen, was die Aktualisierung und den Wahrheitsgehalt seiner Personaldaten betrifft. Das gilt im Wesentlichen für die im Benutzer-Registrierformular als Hauptkontaktweg angegebene E-Mail-Adresse; siehe Klausel 8 der vorliegenden Bedingungen.

7.- Mitteilungen:
Der Dienstleister und der Benutzer vereinbaren, sich gegenseitig alle Vorkommnisse mitzuteilen, die während der Geltungsdauer der diversen ggf. vereinbarten Dienstleistungen auftreten. Das soll vorzugsweise – und früher als Übermittlungen auf anderem Weg – per E-Mail geschehen. Die E-Mail-Adresse des Dienstleisters für derartige Mitteilungen lautet info@piscinesmondepra.com. Der Vertragspartner übermittelt seine E-Mail-Adresse im Benutzer-Registrierformular des Dienstleisters auf der Webseite www.ceramicdeluxe.com. Der Benutzer verpflichtet sich, diese E-Mail-Adresse funktionstüchtig zu erhalten und von seinem Privatbereich aus zu ändern, falls notwendig, um weiterhin die Mitteilungen zu erhalten. Bei eiligen Problemen oder Fehlern mit den oben genannten Mitteilungen erfolgen diese per Telefon, Fax, auf dem Postweg, per Kurierdienst oder auf jedem gemäß dem verfolgten Ziel angemessenen Weg. Jedoch sind E-Mails das bevorzugte Kommunikationsmittel. Der Dienstleister ist von jeglicher Verantwortung befreit, die sich bei Fehlern in der vom Benutzer angegebenen E-Mail-Adresse oder bei unterbliebenem dortigem Nachsehen seitens des Benutzers ergeben. Beide Seiten sind für die Aufbewahrung der ausgeführten Mitteilungen bzw. ihrer Kopien verantwortlich.

8.- Urheberrechte des Autors und Markenrechte:
Der Dienstleister ist eine eingetragene Marke. Die Verwendung der Marke des Dienstleisters durch ihm Fremde Parteien, auf welchem Weg auch immer, ist verboten. Das Verbot umfasst sowohl den Namen als auch das Logo und gilt, sofern der Dienstleister nicht seine ausdrückliche Zustimmung erteilt hat. Alle Rechte sind vorbehalten. Außerdem ist die Webseite des Dienstleisters in vollem Umfang durch die Urheberrechte geschützt. Das gilt für die eigenen Inhalte, die Programmierung, die Gestaltung und das Design der Webseite. Jede Reproduktion, Mitteilung, Verteilung oder Umwandlung der genannten geschützten Elemente ist verboten, ausgenommen ausdrückliche Zustimmung des Dienstleisters.

9.- Rechtsprechung und geltendes Recht:
Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen unterliegen dem spanischen Recht. Im Einzelnen unterliegen sie folgenden Gesetzesvorgaben: Gesetz 7/1988 vom 13. April über allgemeine Vertragsbedingungen; Gesetz 26/1984 vom 19. Juli über den Schutz der Rechte von Verbrauchern und Benutzern; Königlicher Erlass 1906/1999 vom 17. Dezember 1999, der Vertragsabschlüsse auf telefonischem oder elektronischem Weg mit allgemeinen Vertragsbedingungen regelt; Grundgesetz 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz von Personaldaten; Gesetz 7/1996 vom 15. Januar über die Regelung des Einzelhandels und Gesetz 34/2002 vom 11. Juli über die Dienste der Informationsgesellschaft und den elektronischen Handel. Für die Beilegung jeglicher Kontroversen oder Konflikte, die sich aus den vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbestimmungen ergeben, sind die Gerichte von Girona zuständig. Der Vertragspartner verzichtet ausdrücklich auf andere möglicherweise für ihn geltende Gerichtsorte.

10.- Verschiedenes:
Falls irgendeine Klausel des vorliegenden Dokuments als null und nichtig erklärt wird, bleiben die anderen Klauseln gültig und sind unter Berücksichtigung des Willens beider Seiten und des Ziels der vorliegenden Vertragsbedingungen auszulegen. Es gibt Ausfertigungen des vorliegenden Vertrags in folgenden Sprachen: Spanisch, Deutsch, xxx, Galizisch, Katalanisch, Portugiesisch und Englisch. Der Dienstleister macht möglicherweise von bestimmten, in diesem Vertrag verankerten Rechten und Befugnissen keinen Gebrauch. Keinesfalls bedeutet dieser Sachverhalt aber, dass er auf diese Rechte oder Befugnisse verzichtet, es sei denn, er erklärt den Verzicht ausdrücklich. Die vorliegenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen sind im Generalregister der Vertragsbedingungen (Registro General de Condiciones de Contratación) registriert, um dem gesamten Prozess Transparenz und Sicherheit zu verleihen.
Für Personen, die einen Beruf ausüben, der bestimmten Regulierungen unterliegt (Arzt, Anwalt): Falls Sie eine spezifische Genehmigung zur Ausübung Ihrer Tätigkeit benötigen, geben Sie diesen Sachverhalt bitte an.

Prinzipien des Schutzes von Personaldaten

Tragweite der Prinzipien zum Schutz von Personaldaten.

Diese Prinzipien des Schutzes von Personaldaten betreffen jegliche Verarbeitung von Daten, die sich beim Navigieren oder aus der Wechselwirkung mit einer unserer Webseiten oder sozialen Netzwerke ergibt, in welchen wir präsent sind (Facebook, Twitter, Instagram etc.). Am Ende dieses Dokuments finden Sie spezifische Angaben über die Nutzung der sozialen Netzwerke. Außerdem gelten diese Prinzipien auch für jede interne Verfahrensweise des Unternehmens, das die Datenerfassung erfordert, sei es in Formularen, im Papierformat oder durch ein beliebiges anderes System.

In jedem dieser Datenmedien können Sie Informationen abfragen, und in einigen Fällen können Sie Formulare ausfüllen, Umfragen beantworten, an Wettbewerben teilnehmen, Anfragen ausführen, Fotografien oder Kommentare senden etc. Auf diese Weise übermitteln Sie Personaldaten. Jegliche Datenverarbeitung unterliegt unseren Datenschutzbestimmungen.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Personaldaten verantwortlich?

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 (DSGVO) des Europäischen Parlaments und des Europarates vom 27. April 2016 teilen wir Ihnen mit, dass wir, Piscinas Mon de Pra S.L. mit Firmensitz in der Av. Mas Pins 153 in 17457 Riudellots de la Selva, Steuernummer (CIF) B17316068 und E-Mail info@piscinesmondepra.com, die von Ihnen erhaltenen Personaldaten verarbeiten.

Wer ist der/die Datenschutzbeauftragte?

Der/die Datenschutzbeauftragte ist bei Piscinas Mon de Pra S.L. mit dem grundlegenden Recht auf Schutz der Personaldaten beauftragt. Er/sie kümmert sich um die Erfüllung der Vorschriften über Datenschutz. Unter folgender E-Mail-Adresse können Sie sich an den/die Datenschutzbeaftragte/n wenden: info@piscinesmondepra.com

Welche Personaldaten werden aufgenommen und mit welchen Zielen?

Nachfolgend finden Sie eine Liste der aufgenommenen Personaldaten und der Zwecke der Datenverarbeitung.

Abschnitt Daten Ziel, Zweck und Berechtigung Zielstellen
Kontakt Name, E-Mail, Wohnort und Telefon. Antwort auf Ihre vorherige Anfrage. Übersenden von Informationen über Neuigkeiten und zukünftige Angebote. Unser Unternehmen und die Vertriebsstellen der Marke.
Vertriebsstellen Name, E-Mail, Wohnort und Telefon. Verwaltung der Kontakte mit einer Vertriebsstelle des Unternehmens.  Unser Unternehmen.

Sie können Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen.

Piscinas Mon de Pra S.L. verwendet Hilfsmittel zur Analyse der Profile, Verhaltensweisen und Präferenzen der Benutzer und führt später auf der Grundlage dieser Daten zielgerichtete Kampagnen aus.

Warum verwenden wir Ihre Personaldaten?

Nachfolgend erläutern wir die rechtlichen Grundlagen der Verarbeitung Ihrer Personaldaten.

1.- Zur Erfüllung einer vertraglichen Beziehung.

2.- Mit Ihrem Einverständnis.

3.- Im legitimen Interesse von Piscinas Mon de Pra S.L., um Ihnen Dienstleitungen, Produkte und Initiativen zu zeigen, die Sie interessieren könnten.

4.- Unter Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben.

Wir erinnern Sie daran, dass Sie Ihr Einverständnis jederzeit zurücknehmen können. Richten Sie sich hierzu an die E-Mail-Adresse info@piscinesmondepra.com.

Veröffentlichung von Fotos oder Videos auf der Webseite oder in sozialen Netzen

Bevor wir Fotos oder Videos von unseren Beschäftigten, Kunden, Minderjährigen oder anderen Benutzern im Internet oder in sozialen Netzen veröffentlichen, Daten für einen Wettbewerb aufnehmen oder jegliche anderen Personaldaten sammeln, holen wir vorab das ausdrückliche, zweifelsfreie und auf Belehrung basierende Einverständnis des Dateninhabers ein. Bei Minderjährigen unter 14 Jahren erteilen die Eltern oder sonstigen Erziehungsberechtigten dieses Einverständnis.

Die Verarbeitung von Fotos erfolgt nach dem Prinzip der Verhältnismäßigkeit. Das bedeutet, sie werden nur für jenes Ziel erfasst und verarbeitet, für das ein Einverständnis vorliegt.

Unangemessene Daten

Piscinas Mon de Pra S.L. Weist die Benutzer darauf hin, dass kein Benutzer die Identität einer anderen Person annehmen und ihre Personaldaten übermitteln darf, ausgenommen eine rechtlich begründete Vertretung. Daher muss jeder Benutzer zu jedem Zeitpunkt berücksichtigen, dass er/sie nur seine/ihre eigenen Personaldaten bereitstellen darf. Außerdem müssen die Angaben angemessen, aktuell, exakt und wahrheitsgemäß sein.

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Piscinas Mon de Pra S.L. speichert Ihre Personaldaten, solange das für das Ziel der Datenaufnahme erforderlich ist. Falls diesbezüglich eine von den vorliegenden Prinzipien abweichende Richtlinie gilt, ist dieser Sachverhalt im betreffenden Dokument ausgeführt.

An wen übermitteln wir Ihre Daten?

Piscinas Mon de Pra S.L. überlässt Ihre Daten nur im Rahmen von Dienstleistungen, für welche die Datenerfassung angegeben ist, und in gesetzlich vorgesehenen Fällen.

International werden keine Personaldaten übermittelt.

In sozialen Netzwerken werden gemäß der Art und Natur dieser Dienstleistung alle vom Benutzer übermittelten Angaben und Inhalte mit den anderen Netzwerk-Benutzern geteilt und entsprechend freigegeben.

Sicherheitsvorkehrungen

Piscinas Mon de Pra S.L. sichert die absolute Vertraulichkeit und den Schutz der aufgenommenen Personaldaten zu. Das Unternehmen hat grundlegende Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um die Veränderung, den Verlust und unbefugten Zugriff sowie unbefugte Verarbeitung der Daten zu vermeiden und so ihre Unversehrtheit und Sicherheit zu garantieren.

Der Benutzer verpflichtet sich zur sorgfältigen Verwendung seines Benutzernamens samt Passwort und stellt diese keiner Drittpartei zur Verfügung. Darüber hinaus verpflichtet er/sie sich, jeglichen Diebstahl oder Verlust seiner Zugangsdaten oder die Gefahr des Zugriffs Dritter auf diese Daten dem Unternehmen mitzuteilen.

Welche Rechte haben Sie bezüglich der Übermittlung Ihrer Personaldaten?

Recht Inhalt Kontaktweg
Zugriff Sie können Ihre von Piscinas Mon de Pra S.L. verwalteten Personaldaten abfragen.  info@piscinesmondepra.com
Berichtigung Sie können Ihre Personaldaten berichtigen, wenn sie nicht exakt sind.
Löschen Sie können das Entfernen Ihrer Personaldaten beantragen.
Widerspruch Sie können beantragen, man möge Ihre Personaldaten nicht behandeln.
Beschränkte Datenverarbeitung In folgenden Fällen können Sie Einschränkungen der Datenverarbeitung beantragen:

– Während die Anfechtung Ihrer Daten wegen Ungenauigkeit geprüft wird.

– Wenn Piscinas Mon de Pra S.L. Ihre Daten zur Verarbeitung nicht benötigt, Sie aber diese Daten zur Ausübung bzw. Verteidigung von Reklamationen benötigen.

Übertragung Sie können die Daten, die Sie uns in elektronischem Format übermittelt haben, im gleichen Format erhalten.
Wenn Sie erachten, dass wir Ihre Personaldaten nicht vorschriftsgemäß verarbeitet haben, können Sie sich an den (die) Datenschutzbeauftragte(n) wenden. Die E-Mail-Adresse lautet info@piscinesmondepra.com.

Dessen ungeachtet können Sie eine Reklamation bei der spanischen Datenschutzagentur (Agencia Española de Protección de Datos, www.agpd.es) einreichen.

Um diese Rechte auszuüben, müssen Sie ihrem Antrag eine Fotokopie Ihres Personaldokuments oder eines anderen Identitätsdokuments beifügen.
Die Wahrnehmung Ihrer Rechte ist kostenfrei

Soziale Netzwerke

Die Funktionsweise der sozialen Netzwerke entzieht sich der Kontrolle von Piscinas Mon de Pra S.L. Angaben, die Sie dort veröffentlichen, sind für alle Benutzer freigegeben und zugänglich. Außerdem gestatten diese Netze die Interaktion mit anderen Benutzern. Hierfür sind die nachfolgend genannten Voraussetzungen zu berücksichtigen.

Das Ziel der sozialen Netzwerke ist, die Produkte von Piscinas Mon de Pra S.L. bekannt zu machen.

Grundsätzlich gelten die in diesem Dokument ausgeführten Datenschutzprinzipien. Das betrifft die Aufnahme, Verarbeitung und Überlassung von Daten.

Diesbezüglich muss sich der Benutzer zu folgenden Punkten verpflichten:

  • Er/sie veröffentlicht keine Informationen, die nicht wahrheitsgetreu oder nicht von öffentlichem Interesse sind oder welche die Würde von Personen verletzen. Insbesondere muss der Benutzer jegliches Verhalten vermeiden, das Personen wegen ihres Geschlechts, ihrer Rasse, Religion, Ideologie oder sonstiger persönlicher oder sozialer Gegebenheiten diskriminiert oder die Privatsphäre, die Ehre oder den Ruf von Personen angreift. Der Benutzer ist letztendlich für den Wahrheitsgehalt und die Rechtmäßigkeit der von ihm/ihr veröffentlichten Inhalte verantwortlich.
  • Der Benutzer nimmt ohne das Einverständnis der betroffenen Personen keine Fotos oder Videos auf und führt keine sonstigen Aufzeichnungen durch.

Piscinas Mon de Pra S.L. schließt sich den von anderen Personen dargelegten Meinungen und den in Profilen angegebenen Ideologien befreundeter Seiten in sozialen Netzwerken nicht an.

Piscinas Mon de Pra S.L. behält sich das Recht vor, von anderen Personen in seinen sozialen Netzwerken veröffentlichte Informationen zu löschen, wenn diese nicht rechtmäßig sind, zu Rechtsbruch aufrufen oder Mitteilungen enthalten, die gegen die Würde von Personen oder Stellen gerichtet sind. Außerdem hat das Unternehmen das Recht, ein Profil, das derartige Mitteilungen enthält, zu sperren.

Empfehlungen für die Benutzer

  • Lesen und prüfen Sie bei der Registrierung in einem sozialen Netzwerk die Allgemeinen Nutzungsbedingungen und die Datenschutzprinzipien.
  • Lernen Sie die Möglichkeiten zur Konfiguration und Nutzung des jeweiligen Netzwerks.
  • Konfigurieren Sie einen angemessenen Datenschutz für ihr Benutzerprofil im sozialen Netzwerk.
  • Veröffentlichen Sie nicht zu viele Angaben über Ihr Privatleben und Familienleben.
  • Seien Sie mit der Veröffentlichung audiovisueller und grafischer Inhalte in Ihrem Profil vorsichtig – insbesondere dann, wenn es um Abbildungen von Drittpersonen geht.
  • Bieten Sie ohne das Einverständnis von Dritten keine Daten über dieselben an.

Piscinas Mon de Pra S.L. betreibt folgende soziale Netzwerke:

Netzwerk Anschrift
Facebook https://www.facebook.com/piscinesmondepra/